hineinschleichen

GrammatikVerb · schleicht hinein, schlich hinein, ist/hat hineingeschlichen
Worttrennunghi-nein-schlei-chen · hin-ein-schlei-chen
Wortzerlegunghinein-schleichen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2020

Bedeutungen

1.
jmd. schleicht in etw., irgendwo hineinin etw., ins Innere schleichen Quelle: Duden GWDS, 1999;
heimlich, unbemerkt mit langsamen, leisen Schritten in einen Raum oder Bereich gehen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
Langsam schlich [Boxchampion Tyson] Fury in den Raum hinein, da sah ihn schließlich eine Journalistin, sie rief: »Congratulations, champ!« [Süddeutsche Zeitung, 08.10.2016]
Letzte Station der Tour ist ein altes Fabrikgebäude voller Kunstateliers, in das wir uns hineinschleichen müssen. [Die Zeit, 21.09.2013, Nr. 38]
bildlich Wenn die USA in einen Krieg ziehen, werden sie nicht in ihn hineinschleichen, sondern diesen Weg festen Schrittes und erhobenen Hauptes bewusst gehen. [Der Tagesspiegel, 03.08.2002]
Anfangs gab es eine Dorfbar im Innenhof, doch die wenigen einheimischen Besucher schlichen zur Hintertür hinein. [Der Standard, 14.09.2009]
Also schleicht [Dackel] Melle durch die lange Röhre tiefer in die verlassene Dachsburg hinein. [Berliner Zeitung, 12.10.1996]
2.
jmd. schleicht sich in etw., irgendwo hineinsich in etw., ins Innere schleichen Quelle: Duden GWDS, 1999;
sich heimlich, unbemerkt, mit langsamen, leisen Schritten in einen Raum oder Bereich begeben
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Wenn die Bewohner nicht in ihren Zimmern waren, schlich er sich mit seinem Passepartout hinein und liess Schmuck und teilweise Bargeld mitgehen. [Neue Zürcher Zeitung, 12.12.2014]
Und viele von ihnen [Neu-Bürger der USA] kommen nicht in einem US-Kreißsaal zur Welt, sondern schleichen sich nachts über die Südgrenze hinein ins Land. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2006]
Heimlich schlich ich mich hinein und wartete. [Berliner Zeitung, 06.06.1998]
3.
etw. schleicht sich in jmdn., etw. hineinlangsam, unbemerkt hineingelangen, hineinkommen, sich ausbreiten
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Synonym zu einschleichen
Beispiele:
Und dann schleicht sich so langsam die Wunschvorstellung hinein, dass der Film mal irgendwo gut ankommt. [Süddeutsche Zeitung, 14.07.2016]
Doch das Szenario einer Weltwirtschaft im Dauerstillstand schleicht sich zusehends in die offiziellen Statistiken und Prognosen hinein. [Die Welt, 04.06.2015]
Und auf einmal merke ich, wie sich diese Synthieschwaden und Moogbässe in mein Klavierspiel hineinschleichen. [Süddeutsche Zeitung, 25.02.2014]
Hier schleicht sich ein falscher, beinahe kitschiger Ton ins Textgewebe hinein. [Die Welt, 16.07.2011]
Da schlichen sich eben Fehler hinein. [Der Tagesspiegel, 24.05.2004]
Ich schau dich an, und Wehmut schleicht in das Herz hinein. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.11.1999]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) hineinmogeln · (sich) hineinschleichen · ↗(sich) hineinschmuggeln · ↗(sich) hineinstehlen · (sich) schleichen in · (sich) schmuggeln in (ein Gebäude)  ●  (sich) reinschleichen  ugs., norddeutsch · ↗(sich) reinschmuggeln  ugs., norddeutsch

Typische Verbindungen zu ›hineinschleichen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineinschleichen‹.

Zitationshilfe
„hineinschleichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinschleichen>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinschlängeln
hineinschlagen
hineinschippen
hineinschießen
hineinschieben
hineinschleppen
hineinschlingen
hineinschlittern
hineinschlucken
hineinschlüpfen