Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinschmiegen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nein-schmie-gen · hin-ein-schmie-gen
Wortzerlegung hinein- schmiegen

Verwendungsbeispiele für ›hineinschmiegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die indirekte Rede hingegen schmiegt sich in den Prosafluß hinein und lässt ihn reicher erscheinen und sich erst eigentlich entfalten. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.2004]
Mit extravagantem Grundriß schmiegt es sich in die Gartenlandschaft hinein. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.1997]
In dieses Gefühl des Ausgeschlossenseins schmiegt sie sich hinein wie in eine warme Decke. [Der Tagesspiegel, 15.02.2003]
Der auffallendste Stein, in dessen Rundungen man sich völlig hineinschmiegen kann, heißt in aller Unschuld „Die Kanne“. [Die Zeit, 17.07.1987, Nr. 30]
Sie lag hintenüber in einem Fauteuil, das ganze zartgliedrige Persönchen im weißen, fließenden Gewand, in den dunklen Sammet hineingeschmiegt. [Dohm, Hedwig: Christa Ruland. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 10139]
Zitationshilfe
„hineinschmiegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinschmiegen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinschmeißen
hineinschlürfen
hineinschlüpfen
hineinschlängeln
hineinschlurfen
hineinschmuggeln
hineinschneiden
hineinschneien
hineinschnippen
hineinschreiben