hineinstürzen

GrammatikVerb · stürzt hinein, stürzte hinein, ist/hat hineingestürzt
Worttrennunghi-nein-stür-zen · hin-ein-stür-zen
Wortzerlegunghinein-stürzen
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
jmd., etw. stürzt in etw., irgendwo hineinin eine Vertiefung, in die Tiefe fallen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
Ein 60-jähriger Italiener hielt das Loch [im Boden des Serralves-Museums in Porto] fälschlicherweise für eine optische Täuschung und stürzte hinein. [jetzt-Magazin (SZ), 22.08.2018]
Beim Skifahren fuhr er über eine schneebedeckte Gletscherspalte und stürzte ungesichert hinein. [Welt am Sonntag, 24.08.2014, Nr. 34]
Himmelskörper, die in das Schwarze Loch hineinstürzen, senden jedoch zuvor noch eine Weile Röntgenstrahlen aus, wodurch sich das Objekt indirekt lokalisieren läßt. [Die Welt, 13.01.2005]
Das unternehmungslustige Mädchen hatte sich am Montag auf dem Dach zu nahe an den Kamin herangewagt und war fünf Meter tief hineingestürzt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.09.1996]
Drei Menschen wurden getötet und 30 verletzt, als sich […] plötzlich ein Krater auftat und der städtische Linienbus hineinstürzte. [Süddeutsche Zeitung, 17.04.1996]
Er war in den alten Schacht einer Grube hineingestürzt, sieben bis acht Meter tief, und hatte durch den Sturz wohl für eine Zeit die Besinnung verloren[…]. [Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968], S. 490. Zitiert nach: Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann 1957.]
2.
jmd., etw. stürzt jmdn., etw. in etw. hineindurch Stoßen verursachen, dass eine Person oder ein Objekt in eine Vertiefung fällt, mit einem Stoß hineinbefördern
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
bildlich Als, Wenn, Plötzlich oder Da, Worte, die den Leser ins Geschehen hineinstürzen. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2018]
Auf keinen Fall erhitzt ins kühle Naß springen oder sich in unbekannte Gewässer hineinstürzen. [Berliner Zeitung, 04.07.1994]
bildlich Der deutsche Militarismus hat bereits zweimal in unserem Jahrhundert bewiesen, daß er leichtfertig und verbrecherisch genug ist, die Welt in einen Krieg hineinzustürzen. [Neues Deutschland, 01.09.1960]
übertragen Sie [Imperialisten] […] wollen letztlich die Menschheit in den Abgrund des massenhaften Atomtodes hineinstürzen. [Neues Deutschland, 25.07.1959]
3.
jmd. stürzt sich in etw. hineineine Tätigkeit, Aufgabe, Aktivität intensiv, mit Elan, Hingabe machen, ausführen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Und er [Johan Simons, niederländischer Theaterregisseur] hat ein Ensemble, das sich mit ansteckender Spiellust und vollem Körpereinsatz in die Sache hineinstürzt. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.2018]
Aber als ich gesehen habe, wie sich [Schauspieler] Daniel Brühl in die Rolle hineingestürzt hat, wie genau er gearbeitet hat und wie […] das punktgenau ausgegangen ist, habe ich meine Meinung rasch geändert. [Der Standard, 27.10.2013]
Wenn er sich für ein Thema begeistert, stürzt er sich hinein wie in ein Wohlfühlbad. [Neue Zürcher Zeitung, 17.09.2006]
In den echten Verkehr dürfen sich die Anfänger erst dann hineinstürzen, wenn sie ihren Führerschein haben. [Der Standard, 20.04.2004]
Mailer dagegen stürzte sich hinein und hat wohl tatsächlich aus dem Rummel, den er suchte, Kraft ziehen können […]. [Der Spiegel, 08.08.1983, Nr. 32]
Er [Rudolf Bahro, DDR-Regimekritiker] hat lange gezögert, ob er in der Partei [Die Grünen] mitmachen soll und sich zuletzt fast kopfüber hineingestürzt. [Die Zeit, 21.03.1980, Nr. 13]
4.
jmd. stürzt in etw. oder irgendwo hineinplötzlich, schnell, hektisch, unaufhaltsam einen Raum oder einen Bereich betreten, hineinstürmen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
Der Bus fährt ein, zum Glück ist er völlig leer, sechs lärmende Kinder stürzen hinein. [Die Zeit, 30.10.2017 (online)]
Auf der rechten Seite erkennt man, wie ein Häscher in ein Haus hineinstürzt, während eine Mutter mit ihrem Kind auf dem Arm durch einen Seiteneingang zu fliehen versucht. [Neue Zürcher Zeitung, 23.09.2010]
Anders als in Madrid, wo unzählige Tapas-Bars die Straßen säumen, stürzt man in Barcelona nicht zufällig in die nächste Straßenkneipe hinein, sondern verabredet sich mit Bekannten in einem ausgesuchten und manchmal extravaganten Lokal. [Die Welt, 18.08.2000]
Kaum haben sie die Kapelle verlassen, stürzen die Angestellten des Beerdigungsunternehmens [in den Raum] hinein, ein Lastwagen fährt vor, Blumenschmuck und Kerzenleuchter werden in Windeseile abgeräumt. [Die Zeit, 20.11.1987, Nr. 48]
Mit zitternder Hand tastete er nach dem Griff der Tür zur Stube und stürzte hinein. [Berliner Zeitung, 22.11.1972]
5.
jmd. stürzt etw. in sich hineinhastig, mit schnellen Schlucken ein Getränk zu sich nehmen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Einer von denen von draußen stürzt den Tee in sich hinein, dreht den Becher um, und auf seinem Boden stehen, der Rundung des Bechers folgend, die Buchstaben J, A, P, A und N. [Der Spiegel, 16.06.1980, Nr. 25]
Entweder er stürzt sich dann ins chlorhaltige Schwimmbadwasser oder unter die kalte Brause, oder er stürzt eiskalte Flüssigkeiten in sich hinein. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.06.2000]
Drei leere Flaschen standen auf dem Schreibtisch. Er stürzte noch den Rest aus seinem Glas in sich hinein. Solche Geschäfte wollten begossen sein! [Berliner Zeitung, 08.04.1965]

Typische Verbindungen zu ›hineinstürzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

kopfüber mitten stürzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineinstürzen‹.

Zitationshilfe
„hineinstürzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinst%C3%BCrzen>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinstürmen
hineinstrecken
hineinstoßen
hineinstopfen
hineinstolpern
hineintappen
hineintragen
hineintrauen
hineinträufeln
hineintreiben