Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinstechen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nein-ste-chen · hin-ein-ste-chen
Wortzerlegung hinein- stechen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
in etw. stechen
2.
die Richtung scharf einhaltend hineinfahren

Verwendungsbeispiele für ›hineinstechen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man braucht sozusagen nur einen Deckel draufzulegen und ein Rohr hineinzustechen, dann kommt das Gas von allein heraus. [Die Zeit, 29.10.2001, Nr. 44]
Man kann schließlich hineinstechen oder den Knoten an der Öffnung lösen. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.1999]
Gar sind sie, wenn man ein Messer leicht hineinstechen kann, ohne dass sie daran hängen bleiben. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Und so muss ein Plot hineingestochen werden, eine von außen kommende Dynamik. [Die Zeit, 22.08.2011, Nr. 34]
Als die ahnungslosen Arbeiter die Container umschichten, stechen sie mitten in das Wespennest hinein. [Bild, 11.08.2000]
Zitationshilfe
„hineinstechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinstechen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinstampfen
hineinspähen
hineinspringen
hineinsprechen
hineinspielen
hineinstecken
hineinstehen
hineinstehlen
hineinsteigen
hineinsteigern