Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineintreten

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hi-nein-tre-ten · hin-ein-tre-ten
Wortzerlegung hinein- treten
eWDG

Bedeutung

nach dort drin treten
a)
in einen Raum hineingehen
Beispiel:
in ein Haus, das Zimmer hineintreten
b)
mitten in etw. treten
Beispiel:
er ist (mitten) in eine Pfütze hineingetreten

Thesaurus

Synonymgruppe
(irgendwo) hineintreten  ●  (irgendwo) reinlatschen  ugs. · (irgendwo) reintreten  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›hineintreten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie treten hinein in den Schatten wie in eine alte Kirche. [Der Spiegel, 18.07.1988]
Da müssen Sie hineingetreten sein – das müssen Sie gesehen haben. [Tucholsky, Kurt: Die kleinen Parlamente. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919]]
Aber leider machen sie überall hin, und man tritt dann sehr leicht hinein! [Bild, 06.04.1999]
Ich schloss auf, trat hinein und stand in einer Welt, die ich vor langer Zeit verlassen hatte. [Die Zeit, 19.09.2005, Nr. 38]
Und weil er damit irgendwo hineingetreten ist, stinkt es gewaltig. [Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 83]
Zitationshilfe
„hineintreten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineintreten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineintreiben
hineintrauen
hineintragen
hineintappen
hineinstürzen
hineintrinken
hineinträufeln
hineintun
hineinversenken
hineinversetzen