hineintreten

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghi-nein-tre-ten · hin-ein-tre-ten
Wortzerlegunghinein-treten
eWDG, 1969

Bedeutung

nach dort drin treten
a)
in einen Raum hineingehen
Beispiel:
in ein Haus, das Zimmer hineintreten
b)
mitten in etw. treten
Beispiel:
er ist (mitten) in eine Pfütze hineingetreten

Thesaurus

Synonymgruppe
(irgendwo) hineintreten  ●  (irgendwo) reinlatschen  ugs. · ↗(irgendwo) reintreten  ugs.

Typische Verbindungen zu ›hineintreten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineintreten‹.

Verwendungsbeispiele für ›hineintreten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie treten hinein in den Schatten wie in eine alte Kirche.
Der Spiegel, 18.07.1988
Da müssen Sie hineingetreten sein - das müssen Sie gesehen haben.
Tucholsky, Kurt: Die kleinen Parlamente. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919]
Und weil er damit irgendwo hineingetreten ist, stinkt es gewaltig.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 83
Er nickte und trat hinein, sah das Bild mit dem Kreuzer und faltete beide Hände über dem Stock.
Wiechert, Ernst: Das einfache Leben, München: Ullstein Taschenbuchverl. 2000 [1946], S. 92
Auch die Mauern hatten Risse, und manchmal waren sie so breit, daß man hineintreten konnte.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 65
Zitationshilfe
„hineintreten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineintreten>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineintreiben
hineinträufeln
hineintrauen
hineintragen
hineintappen
hineintrinken
hineintun
hineinversenken
hineinversetzen
hineinwachsen