Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinwühlen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nein-wüh-len · hin-ein-wüh-len
Wortzerlegung hinein- wühlen

Verwendungsbeispiele für ›hineinwühlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Staatsanwaltschaften waren zu bequem, sich in diesen Wust hineinzuwühlen. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2001]
So wühlte er sich wie an jedem Tag in Schuld und Reue hinein, bis es kaum noch zu ertragen war. [Schaeffer, Albrecht: Helianth II, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 605]
Er, ein Historiker, deckt Historie auf, wühlt sich in private Geschichten hinein. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.1994]
Im Gewächshaus wühlen sie in der Erde, krümeln vorsichtig die winzigen Körner hinein. [Die Welt, 12.02.2005]
Seine Hände wühlten hinein, packten die Kostbarkeit und hoben sie hinaus. [Röhrig, Tilman: In dreihundert Jahren vielleicht, Würzburg: Arena 1984 [1983], S. 92]
Zitationshilfe
„hineinwühlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinw%C3%BChlen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinwälzen
hineinwählen
hineinwollen
hineinwirken
hineinwickeln
hineinwürgen
hineinzeigen
hineinzerren
hineinziehen
hineinzoomen