hineinwickeln

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nein-wi-ckeln · hin-ein-wi-ckeln
Wortzerlegunghinein-wickeln

Typische Verbindungen zu ›hineinwickeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineinwickeln‹.

Verwendungsbeispiele für ›hineinwickeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hatte die kontrollierenden Argusaugen des Präfekten gefürchtet und in jeden Garnknäuel einen Gulden hineingewickelt.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18118
Diese wurden mit einer würzigen braunen Pflaumensoße bestrichen; dann wurden die Entenstücke zusammen mit Frühlingszwiebeln in den Pfannkuchen hineingewickelt.
Süddeutsche Zeitung, 23.10.1995
Sie riss ein Fetzchen Papier von der Zeitung, wickelte ein Fünferl oder Zehnerl fest hinein und warf es vom Küchenbalkon hinunter.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.2004
Zitationshilfe
„hineinwickeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinwickeln>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinwerfen
hineinwehen
hineinwaten
hineinwälzen
hineinwählen
hineinwirken
hineinwollen
hineinwühlen
hineinwürgen
hineinzeigen