Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinwickeln

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nein-wi-ckeln · hin-ein-wi-ckeln
Wortzerlegung hinein- wickeln

Verwendungsbeispiele für ›hineinwickeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hatte die kontrollierenden Argusaugen des Präfekten gefürchtet und in jeden Garnknäuel einen Gulden hineingewickelt. [Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18118]
Diese wurden mit einer würzigen braunen Pflaumensoße bestrichen; dann wurden die Entenstücke zusammen mit Frühlingszwiebeln in den Pfannkuchen hineingewickelt. [Süddeutsche Zeitung, 23.10.1995]
Sie riss ein Fetzchen Papier von der Zeitung, wickelte ein Fünferl oder Zehnerl fest hinein und warf es vom Küchenbalkon hinunter. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.2004]
Zitationshilfe
„hineinwickeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinwickeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinwerfen
hineinwehen
hineinwaten
hineinwagen
hineinwachsen
hineinwirken
hineinwollen
hineinwählen
hineinwälzen
hineinwühlen