Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinzwängen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nein-zwän-gen · hin-ein-zwän-gen
Wortzerlegung hinein- zwängen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
in etw. zwängen
2.
sich in etw. zwängend hineinbewegen

Thesaurus

Synonymgruppe
hineinpacken · hineinquetschen · hineinstopfen · hineinzwängen  ●  reinpacken  ugs. · reinquetschen  ugs. · reinzwängen  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›hineinzwängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gläubig sei sie zwar immer noch, doch ihren Gott will sie in keine Institution mehr hineinzwängen. [Die Zeit, 03.06.2012, Nr. 23]
Die Zeit wird helfen, mich schon in die Uniform hineinzwängen. [Schaeffer, Albrecht: Helianth II, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 1019]
Auch wenn sie frisch gewaschen sind, nimmt man es gern in Kauf, sich fünf Minuten flach hinzulegen, um sich hineinzwängen zu können. [Die Zeit, 20.02.1978, Nr. 08]
Doch fuhr, nachdem wir uns alle hineingezwängt hatten, dieser Wagen noch lange nicht los. [Die Zeit, 22.05.1958, Nr. 21]
Es ist 13.26 Uhr, und mein Kopf fühlt sich an, als hätten sich alle Messebesucher gleichzeitig hineingezwängt. [Die Zeit, 18.10.2007, Nr. 43]
Zitationshilfe
„hineinzwängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinzw%C3%A4ngen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinzwingen
hineinzwicken
hineinzoomen
hineinziehen
hineinzerren
hinfacken
hinfahren
hinfallen
hinfetzen
hinfinden