hinfinden

GrammatikVerb
Worttrennunghin-fin-den (computergeneriert)
Wortzerlegunghin-finden
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zu jmdm., zu einem bestimmten Ort hin den Weg finden

Typische Verbindungen
computergeneriert

finden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinfinden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spannend findet er es vor allein, die Entwicklung der jeweiligen Musiker über Jahre hin? weg dokumentieren zu können.
Die Zeit, 14.12.1979, Nr. 51
Man sollte nämlich besser da bleiben, wenn man hingefunden hat.
Der Tagesspiegel, 27.09.2001
Wer nicht gleich hinfindet, muss nur nach seiner Nase gehen.
Süddeutsche Zeitung, 23.08.2001
Um zu einer gedeihlichen Arbeit hinzufinden, appelliere ich an die Verantwortung der Organisationen gegenüber dem Ganzen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Aber erst nach einem Krieg von neununddreißig Monaten fanden sich die Holländer schließlich auf amerikanische Vermittlung hin bereit, die Unabhängigkeit Indonesiens anzuerkennen.
Panikkar, Kavalam Madhava: Neue Staaten in Asien und Afrika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 10071
Zitationshilfe
„hinfinden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinfinden>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinfetzen
Hinfälligkeit
hinfällig
hinfallen
Hinfahrt
hinfläzen
hinflegeln
hinfliegen
hinfließen
Hinflug