hinfliegen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghin-flie-gen (computergeneriert)
Wortzerlegunghin-fliegen
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
an einen bestimmten Ort fliegen
Beispiel:
wir werden nicht den Zug benutzen, sondern hinfliegen
2.
etw., jmdn. an einen bestimmten Ort fliegen
Beispiel:
die Fußballmannschaft wurde in einem Düsenflugzeug hingeflogen
3.
über etw. hinfliegenüber etw. fliegen
Beispiele:
der Drachen fliegt langsam über das Feld hin
nachdem zweimal eine hölzerne Kugel ... über den durch die Tagessonne jetzt von Reif befreiten Boden hingeflogen war [StormSchimmelr.7,182]
4.
salopp
Synonym zu hinfallen (1)
Beispiel:
pass auf, dass du nicht hinfliegst!

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) nicht länger auf den Beinen halten (können) · ↗hinfallen · ↗hinschlagen · ↗stürzen · zu Boden gehen  ●  ↗fallen (Person)  Hauptform · ↗(sich) (lang) hinlegen  ugs., salopp, fig. · auf den Boden knallen  ugs. · aus den Latschen kippen  ugs. · hinfliegen  ugs. · ↗hinknallen  ugs. · zu Fall kommen  geh.
Unterbegriffe
  • der Länge nach hinfallen · der Länge nach hinschlagen  ●  (sich) auf die Fresse legen  derb · (sich) auf die Schnauze legen  derb · (sich) lang hinlegen  ugs., salopp · auf die Fresse fliegen  derb · auf die Schnauze fliegen  derb · lang hinfliegen  ugs. · lang hinknallen  ugs.
  • auf den Rücken fallen · ↗hinten(r)überfallen · nach hinten fallen · nach hinten kippen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball Flugzeug Hubschrauber Taube da denn dort du eigentlich fliegen irgendwo mal sofort woanders zurückfliegen überall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinfliegen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gestern nun kam der Minister aus New York zurück, kaum 24 Stunden nachdem er hingeflogen war.
Die Welt, 07.02.2003
Wer da noch freiwillig hinfliegt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Bild, 07.06.2002
Aber ehe er noch die Hand vor den Mund halten konnte, flog er der Länge nach hin.
Aichinger, Ilse: Die größere Hoffnung, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1966 [1948], S. 376
Im Wasser gleitet sie so schnell über die Oberfläche, daß man meint, sie flöge darüber hin.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 47
Aber schon flogen die drei Abenteurer über den Wald hin.
Bassewitz, Gerdt von: Peterchens Mondfahrt, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1991 [1900], S. 17
Zitationshilfe
„hinfliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinfliegen>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinflegeln
hinfläzen
hinfinden
hinfetzen
Hinfälligkeit
hinfließen
Hinflug
hinfort
Hinfracht
hinfristen