Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinfristen

Grammatik Verb
Worttrennung hin-fris-ten
Wortzerlegung hin- fristen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

kümmerlich und einförmig fristen

Verwendungsbeispiele für ›hinfristen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lilith war, nachdem sie mit Mühe und Not über die ersten jämmerlichen Kinderjahre hingefristet worden war, zunächst ein richtiges Scheusal geworden. [Penzoldt, Ernst: Die Powenzbande, Darmstadt: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1960 [1930], S. 71]
Zitationshilfe
„hinfristen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinfristen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinfort
hinfläzen
hinfließen
hinfliegen
hinflegeln
hinfällig
hinführen
hinfür
hinfürder
hingabefähig