Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

hinjagen

Grammatik Verb
Worttrennung hin-ja-gen
Wortzerlegung hin- jagen

Verwendungsbeispiele für ›hinjagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch die Telegrafendrähte, die wie Spinnweben an den Bergen hingen, jagten Meldungen nach allen Richtungen hin. [Hermlin, Stephan: Die Zeit der Gemeinsamkeit, Berlin: Bibliothek Fortschrittlicher Deutscher Schriftsteller 1951, S. 182]
Mit einem Atemzug würde ich diese zweischneidigen Techtelmechtel vor mich hinjagen wie Stäubchen. [Hofmannsthal, Hugo von: Der Unbestechliche. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1923], S. 510]
Er jagt „im blinden Galopp eines Zirkuspferdes über die Wolken hin“, verliert die Orientierung, seine. [Die Zeit, 27.03.1952, Nr. 13]
Der schwere Wagen heulte auf, drehte auf dem weiten Platz und jagte durch den stiebenden Schnee auf die Chaussee zur Wolga hin. [Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 437]
Zitationshilfe
„hinjagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinjagen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinhören
hinhängen
hinhuschen
hinhorchen
hinhocken
hinkauern
hinken
hinklieren
hinklotzen
hinknallen