Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinkünftig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hin-künf-tig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch (zu)künftig

Verwendungsbeispiele für ›hinkünftig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Kabinett ist hinkünftig nur noch der zukünftigen Konsultativversammlung des Volkes verantwortlich. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1959]]
Was in Wolfratshausen gesagt wird, das steht hinkünftig prinzipiell nicht mehr in Opposition. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.2002]
Der Generaldelegierte für Algerien ist hinkünftig dem neuen Ministerium unterstellt und seinem Minister verantwortlich. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]]
Beide Meinungen hängen von wertenden Vorurteilen ab und werden sich daher auch hinkünftig halten. [Die Zeit, 09.04.1971, Nr. 15]
Zitationshilfe
„hinkünftig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hink%C3%BCnftig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinkönnen
hinkutschieren
hinkutschen
hinkuscheln
hinkucken
hinlagern
hinlangen
hinlassen
hinlaufen
hinleben