Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinlagern

Grammatik Verb
Worttrennung hin-la-gern
Wortzerlegung hin- lagern

Verwendungsbeispiele für ›hinlagern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im ehemaligen Salzstock Asse lagern, besser müsste man sagen gammeln, Atomfässer seit Jahrzehnten vor sich hin. [Die Zeit, 21.07.2008, Nr. 29]
So, den massigen Leib in den Dampfschwaden hingelagert oder prustend aus den Fluten emportauchend, so sollten wir uns den buchstäblich großen Karl vorstellen. [Süddeutsche Zeitung, 18.11.2000]
Franz Josephs Monarchie war um mehr als hunderttausend Quadratkilometer mächtiger hingelagert als das rosafarbene Reich. [Die Zeit, 23.09.1966, Nr. 39]
Zitationshilfe
„hinlagern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinlagern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinkünftig
hinkönnen
hinkutschieren
hinkutschen
hinkuscheln
hinlangen
hinlassen
hinlaufen
hinleben
hinlegen