hinlagern

GrammatikVerb
Worttrennunghin-la-gern
Wortzerlegunghin-lagern

Typische Verbindungen zu ›hinlagern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

lagern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinlagern‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinlagern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im ehemaligen Salzstock Asse lagern, besser müsste man sagen gammeln, Atomfässer seit Jahrzehnten vor sich hin.
Die Zeit, 21.07.2008, Nr. 29
So, den massigen Leib in den Dampfschwaden hingelagert oder prustend aus den Fluten emportauchend, so sollten wir uns den buchstäblich großen Karl vorstellen.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2000
Franz Josephs Monarchie war um mehr als hunderttausend Quadratkilometer mächtiger hingelagert als das rosafarbene Reich.
Die Zeit, 23.09.1966, Nr. 39
Zitationshilfe
„hinlagern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinlagern>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinkutschieren
hinkutschen
hinkuscheln
hinkünftig
Hinkunft
hinlangen
hinlänglich
hinlassen
hinlaufen
hinleben