hinleben

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghin-le-ben
Wortzerlegunghin-leben
eWDG, 1969

Bedeutung

unberührt vom Ablauf der Zeit leben, dahinleben
Beispiele:
sie hatte viele Jahre nur so hingelebt
sein Dasein war ihm eine notwendige Last. – So lebte er hin ... [BüchnerLenz111]

Typische Verbindungen zu ›hinleben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinleben‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinleben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es lebt nur noch leise vor sich hin, aber seine Überlebenschancen sind gleich Null.
Die Welt, 07.08.2003
So lebt er hin, so schießt er seine Tore, so wird er unsterblich.
Die Zeit, 22.04.1994, Nr. 17
Ich arbeite so drüber hin, gehe ins Kino, lebe drüber hin.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1927. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1927], S. 224
Wer lebt jetzt nicht so leicht benebelt vor sich hin, wie unter Watte?
Der Tagesspiegel, 22.09.2001
Wahrscheinlich wird er nicht weiter mehr so unbekümmert um Finanzdinge hinleben können wie bisher.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 224
Zitationshilfe
„hinleben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinleben>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinlaufen
hinlassen
hinlänglich
hinlangen
hinlagern
hinlegen
hinleiten
hinlenken
hinlinsen
hinlocken