Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinmähen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hin-mä-hen
Wortzerlegung hin- mähen1
eWDG

Bedeutung

gehoben Menschen (mit dem Maschinengewehr) reihenweise töten
Beispiel:
jenes nächtliche Leichenfeld mit wahllos hingemähten Müttern und Kindern [ Bild. Kunst1956]

Verwendungsbeispiele für ›hinmähen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der verwüsteten Zone gibt es kein Haus, keinen Baum, nur Trümmer, hingemäht von einem gigantischen Pflug. [Die Zeit, 30.06.1972, Nr. 26]
Wenn überhaupt, dann werden die Kämpfer von der prallen Sonne und nicht von Feindeskugeln hingemäht. [Die Zeit, 07.09.1990, Nr. 37]
Ich meinerseits kann mich nicht damit abfinden, daß die Jugend unseres Landes alle 25 oder 30 Jahre auf den Schlachtfeldern hingemäht wird. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1942]]
Beide Male waren die tapfern, aber überraschten Arbeiter von den Maschinengewehren hingemäht worden. [Tucholsky, Kurt: Was wäre, wenn . . . ? In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922]]
Zwischen Hindenburg‑ und Sengelmannstraße mähen sie das Gras nur noch zum Wasser hin. [Bild, 12.06.2001]
Zitationshilfe
„hinmähen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinm%C3%A4hen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinmorden
hinmetzeln
hinmarschieren
hinmalen
hinmachen
hinmüssen
hinnehmbar
hinnehmen
hinneigen
hinnen