hinmähen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghin-mä-hen
Wortzerlegunghin-mähen1
eWDG, 1969

Bedeutung

gehoben Menschen (mit dem Maschinengewehr) reihenweise töten
Beispiel:
jenes nächtliche Leichenfeld mit wahllos hingemähten Müttern und Kindern [Bild. Kunst1956]

Verwendungsbeispiele für ›hinmähen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der verwüsteten Zone gibt es kein Haus, keinen Baum, nur Trümmer, hingemäht von einem gigantischen Pflug.
Die Zeit, 30.06.1972, Nr. 26
Wenn überhaupt, dann werden die Kämpfer von der prallen Sonne und nicht von Feindeskugeln hingemäht.
Die Zeit, 07.09.1990, Nr. 37
Ich meinerseits kann mich nicht damit abfinden, daß die Jugend unseres Landes alle 25 oder 30 Jahre auf den Schlachtfeldern hingemäht wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1942]
Zwischen Hindenburg- und Sengelmannstraße mähen sie das Gras nur noch zum Wasser hin.
Bild, 12.06.2001
Zitationshilfe
„hinmähen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinm%C3%A4hen>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinmachen
hinlümmeln
hinlocken
hinlinsen
hinlenken
hinmalen
hinmarschieren
hinmetzeln
hinmorden
hinmüssen