hinreiten

Grammatik Verb
Worttrennung hin-rei-ten
Wortzerlegung  hin- reiten

Typische Verbindungen zu ›hinreiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinreiten‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinreiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und ich sehe immer noch in den so verschiedenen Schrift-Bildern irgendwo den Reiter über sie hinreiten.
Die Zeit, 20.05.1983, Nr. 21
Längst reitet der Bronzekaiser wieder in alter Pracht und Größe vor sich hin.
Die Welt, 06.10.1999
Wir ritten hin und fanden - der Gestank wies uns den Weg - die Überreste eines toten Büffels, eigentlich nur noch Knochen und Haut.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 146
Ich schickte sogleich dem Regiment 19, das auf Vorposten stand, Unterstützung durch Infanterie, Kavallerie und eine Batterie und ritt auch selbst hin.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Wir ritten schnell hin.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 104
Zitationshilfe
„hinreiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinreiten>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinreißen
hinreisen
Hinreise
hinreichend
hinreichen
hinrichten
Hinrichtung
Hinrichtungsaufschub
Hinrichtungsbefehl
Hinrichtungsstätte