hinsausen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-sau-sen
Wortzerlegunghin-sausen

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [umgangssprachlich] ...
    1. a) sich schnell an einen bestimmten Ort bewegen
    2. b) sich schnell (da)hinbewegen
  2. 2. [umgangssprachlich] heftig, mit Schwung hinfallen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich
a)
sich schnell an einen bestimmten Ort bewegen
b)
sich schnell (da)hinbewegen
2.
umgangssprachlich heftig, mit Schwung hinfallen

Verwendungsbeispiel für ›hinsausen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so habe ich jetzt schon ruhiger die Granaten über mich hinsausen hören.
Brief von Martin Drescher vom Herbst 1914. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1914], S. 11
Zitationshilfe
„hinsausen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinsausen>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinsagen
hinsacken
hinrutschen
Hinrunde
hinrudern
hinschaffen
hinschauen
hinschaukeln
hinscheiden
hinscheißen