Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinsehen

Grammatik Verb · sieht hin, sah hin, hat hingesehen
Aussprache  [ˈhɪnzeːən]
Worttrennung hin-se-hen
Wortzerlegung hin- sehen
Wortbildung  mit ›hinsehen‹ als Grundform: Hinsicht
eWDG

Bedeutung

den Blick auf ein bestimmtes Ziel richten
Beispiele:
sie kann nicht hinsehen, wenn er Grimassen schneidet
wenn man näher hinsieht, zeigt sich, dass …
bei genauem, schärferem Hinsehen bemerkt man einen Fehler

Typische Verbindungen zu ›hinsehen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinsehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinsehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manches lässt sich leicht identifizieren, bei anderem muss man schon genau hinsehen. [Die Welt, 20.04.2001]
Mit einem guten, mitleidigen Lächeln sah er zu ihr hin. [Duncker, Dora: Jugend. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9455]
Er lag in seinem Bett und sah vor sich hin. [Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 415]
Aber doch zwingt sie einen, immer wieder hinzusehen, wenn man sie einmal angeschaut hat. [Süddeutsche Zeitung, 05.01.1995]
Ohne hinzusehen, tastete er mit der freien Hand nach dem Lichtschalter. [Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 32]
Zitationshilfe
„hinsehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinsehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinsegeln
hinschütten
hinschwinden
hinschwimmen
hinschustern
hinsehnen
hinsetzen
hinsichtlich
hinsiechen
hinsinken