hinsehen

GrammatikVerb · sieht hin, sah hin, hat hingesehen
Aussprache ['hɪnzeːən]
Worttrennunghin-se-hen
Wortzerlegunghin-sehen
Wortbildung mit ›hinsehen‹ als Grundform: ↗Hinsicht
eWDG, 1969

Bedeutung

den Blick auf ein bestimmtes Ziel richten
Beispiele:
sie kann nicht hinsehen, wenn er Grimassen schneidet
wenn man näher hinsieht, zeigt sich, dass ...
bei genauem, schärferem Hinsehen bemerkt man einen Fehler

Typische Verbindungen zu ›hinsehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinsehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinsehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manches lässt sich leicht identifizieren, bei anderem muss man schon genau hinsehen.
Die Welt, 20.04.2001
Mit einem guten, mitleidigen Lächeln sah er zu ihr hin.
Duncker, Dora: Jugend. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9455
Er lag in seinem Bett und sah vor sich hin.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 415
Aber doch zwingt sie einen, immer wieder hinzusehen, wenn man sie einmal angeschaut hat.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1995
Ohne hinzusehen, tastete er mit der freien Hand nach dem Lichtschalter.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 32
Zitationshilfe
„hinsehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinsehen>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinsegeln
hinschwinden
hinschwimmen
hinschütten
hinschustern
hinsehnen
hinsein
hinsetzen
Hinsicht
hinsichtlich