Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinsinken

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hin-sin-ken
Wortzerlegung hin- sinken
eWDG

Bedeutung

gehoben umsinken, zu Boden sinken
Beispiele:
ohnmächtig, tot hinsinken
er war zum Hinsinken müde
Halb zog sie ihn, halb sank er hin [ GoetheFischer]

Typische Verbindungen zu ›hinsinken‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinsinken‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinsinken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Halb zieht es sie, halb sinken sie hin, denn die Überlegung hat ja auch etwas für sich. [Der Tagesspiegel, 08.06.2001]
Er fühlte sich so matt, daß er am liebsten hingesunken wäre und die Hände hinter dem Kopf verschränkt hätte, gleich hier auf dem Feld. [Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 325]
An der Stelle, an welcher ich damals mit Judith gestanden hatte, sank ich hin. [Voß, Richard: Zwei Menschen, Stuttgart: Engelhorn 1911 [1949], S. 120]
Beide sanken so vor sich hin, der Boden kam immer näher. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.2003]
Tänzerinnen sinken einfach hin, plötzlich kommt aus dem Nichts eine Hand und stützt sie. [Der Tagesspiegel, 05.05.2003]
Zitationshilfe
„hinsinken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinsinken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinsiechen
hinsichtlich
hinsetzen
hinsehnen
hinsehen
hinsitzen
hinspinnen
hinsprechen
hinspringen
hinspucken