Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinsterben

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hin-ster-ben
Wortzerlegung hin- sterben
eWDG

Bedeutung

gehoben sterben
Beispiele:
sie musste schon in früher Jugend hinsterben
an dieser Seuche starben Tausende hin

Verwendungsbeispiele für ›hinsterben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit fast acht Jahren stirbt der Palast vor sich hin. [Die Zeit, 29.04.1998, Nr. 19]
Wir standen und warteten, sahen die Sterne erblassen, sahen die Nacht hinsterben und den jungen Tag geboren werden. [Voß, Richard: Zwei Menschen, Stuttgart: Engelhorn 1911 [1949], S. 119]
Die alte Nell hat keine Wünsche mehr, stirbt in ihrer Tonne still vor sich hin. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.1999]
Ich saß in der Schulbank und starb vor mich hin. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.1994]
Die sitzen im Gefängnis, werden gefoltert, sind manchmal sehr krank und sterben vor sich hin. [Die Zeit, 24.11.2008, Nr. 47]
Zitationshilfe
„hinsterben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinsterben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinstellen
hinstehlen
hinstarren
hinspucken
hinspringen
hinsteuern
hinstiefeln
hinstreben
hinstrecken
hinstreichen