hintüberbiegen

GrammatikVerb
Worttrennunghint-über-bie-gen
Wortzerlegunghintüber-biegen
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
Da es [das Wasser] nicht erfrischte, bog er den Kopf hintüber [KasackStadt82]
Zitationshilfe
„hintüberbiegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hintüberbiegen>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hintüberbeugen
hintüber-
hintrudeln
hintrotten
Hintritt
hintüberfallen
hintüberlegen
hintun
hintupfen
hintuschen