hintereinanderschalten

Alternative Schreibunghintereinander schalten
GrammatikVerb
Worttrennunghin-ter-ei-nan-der-schal-ten · hin-ter-ein-an-der-schal-ten ● hin-ter-ei-nan-der schal-ten · hin-ter-ein-an-der schal-ten
Wortzerlegunghintereinander-schalten1
Rechtschreibregeln§ 34 (E1)
eWDG, 1969

Bedeutung

Elektrotechnik etw. in Reihenschaltung bringen
Beispiel:
Widerstände, Röhren, Spannungen hintereinanderschalten

Verwendungsbeispiele für ›hintereinanderschalten‹, ›hintereinander schalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nichts spricht dagegen, womöglich Tausende solcher Varianten hintereinanderzuschalten; der Computer ist wie geschaffen für bewegte Werke.
Die Zeit, 11.10.1996, Nr. 42
Sie schalteten sie wie Batterien hintereinander und konnten so eine Digitaluhr betreiben.
Die Welt, 14.07.2003
Bei Muskelfasern, die seriell hintereinandergeschaltet sind, ist zur Krafterzeugung eine hohe Synchronisation der Erregung notwendig.
Blickhan, Reinhard: Motorische Systeme bei Vertebraten. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 186
Eine andere Bauform, bei der zwei zylindrische Gewindeabschnitte mit unterschiedlichem Durchmesser hintereinandergeschaltet sind, arbeitet mit Kegelrollen als Wälzkörper.
Schenkel, Gerhard: Kunststoff-Extrudertechnik, München: Hanser 1963 [1959], S. 42
Nichts spricht dagegen, womöglich Tausende solcher Varianten hintereinanderzuschalten; der Computer ist wie geschaffen für bewegte Werke.
Die Zeit, 14.10.1996, Nr. 42
Zitationshilfe
„hintereinanderschalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hintereinanderschalten>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hintereinander
Hintereckkegel
hinterdreinstürmen
hinterdreinstampfen
hinterdreinkommen
hintereinander setzen
hintereinander-
hintereinanderher
hintereinanderschalten
Hintereinanderschaltung