hinterherblicken

GrammatikVerb
Worttrennunghin-ter-her-bli-cken
Wortzerlegunghinterher-blicken
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

hinter jmdm., einer Sache herblicken

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) hinterherblicken · (jemandem) hinterherschauen · (jemandem) mit seinen Blicken folgen · ↗(jemandem) nachschauen · ↗(mit Blicken) verfolgen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

blicken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinterherblicken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verärgert, verzweifelt und neidisch soll er dem Bus hinterhergeblickt haben.
Der Tagesspiegel, 15.03.2003
Nur noch undeutlich erkannte er, daß Kowalski stehengeblieben war und ihm mit ernstem Gesicht hinterherblickte.
C't, 1992, Nr. 5
Wir würden ja unter solchen Bedingungen den ganzen Tag sehnsuchtsvoll den Ozeanriesen hinterherblicken und davon träumen, eine sehr ausführliche Weltreise zu unternehmen.
Die Welt, 05.01.2005
Wie die eine der drei Röhren mit dem Ausdruck totaler Fassungslosigkeit dem Ballon hinterherblickt, das ist unbeschreiblich.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.1997
Griechenlands Torwart Antonios Nikopolidis kann dem Ball nach Juninhos Freistoß nur noch hinterherblicken
Die Welt, 18.06.2005
Zitationshilfe
„hinterherblicken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinterherblicken>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinterher-
hinterher sein
hinterher
Hinterhaxe
Hinterhaus
hinterherdammeln
hinterhereilen
hinterherfahren
hinterhergehen
hinterherhinken