hinterherrennen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-ter-her-ren-nen
Wortzerlegunghinterher-rennen

Thesaurus

Synonymgruppe
hinterherlaufen · hinterherrennen · ↗nachlaufen · ↗nachrennen
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandem) nachlaufen · (jemanden) unbedingt haben wollen · (sich) reißen um (jemanden) · (sich) sehr bemühen um  ●  ↗(jemandem) hinterherlaufen  fig. · (jemandem) hinterherrennen  fig. · (sich) schlagen um  fig.
Assoziationen
  • (jemanden) haben wollen · (jemanden) kriegen wollen · (sein) Interesse zeigen · (sich) interessieren für · (sich) interessiert zeigen an · Lust auf (jemanden) · interessiert an  ●  geil auf (jemanden)  derb · heiß auf (jemanden)  ugs. · hinter jemandem her  ugs. · scharf auf (jemanden)  ugs.
  • (voll) entflammt (für jemanden) · Feuer und Flamme (für) · heillos verliebt · hingerissen · in Liebe entbrannt · ↗liebeskrank · ↗liebestoll · ↗liebestrunken · rettungslos verliebt · schrecklich verliebt · unsterblich verliebt · vernarrt (in) · ↗verrückt (nach)  ●  in Flammen stehen  fig. · in hellen Flammen stehen  fig. · ↗verliebt  Hauptform · von Amors Pfeil getroffen  fig. · Flugzeuge im Bauch (haben)  ugs., fig. · Frühlingsgefühle haben  ugs., fig. · Schmetterlinge im Bauch (haben)  ugs., fig. · auf Wolke sieben  ugs. · betört  geh. · bis über beide Ohren verliebt  ugs. · hin und weg  ugs. · im siebten Himmel  ugs. · schwer verliebt  ugs. · ↗verknallt  ugs. · verschossen  ugs. · weiche Knie (haben)  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball Bus Dieb Ereignis Erfolg Fußball Gegenspieler Gegner Geld Glück Hund Mode Polizist Rückstand Schwester Trend Täter Zeitgeist Zug bis daraufhin du einholen immer rennen schreien sofort ständig vergeblich verzweifelt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinterherrennen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich renne hinterher, sie ist nicht schnell, fast erwische ich sie.
Die Zeit, 07.01.2013, Nr. 01
Dann rannte er seiner ebenfalls fliehenden Frau hinterher und schoss ihr in den Kopf, als er sie eingeholt hatte.
Der Tagesspiegel, 22.12.1999
Der Angeklagte ist wahrscheinlich hinterhergerannt und hat ihr auf den Kopf geschlagen.
Hettche, Thomas: Der Fall Arbogast, Köln: DuMont Buchverlag, 2001, S. 261
Ich rannte immer hinterher und wurde richtig schlimm jähzornig, und jede Vernunft setzte aus.
Brussig, Thomas: Wasserfarben, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1991], S. 58
Es gab in ihrem Dorf keine Notwendigkeit, pünktlich zur Arbeit oder zu einem Amt zu gehen, den Bus zu erwischen oder Leuten hinterherzurennen.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 241
Zitationshilfe
„hinterherrennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinterherrennen>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinterherreisen
hinterherpreschen
hinterherlaufen
hinterherlachen
hinterherkommen
hinterherrufen
hinterherschicken
hinterherschreien
hinterhersein
hinterherspionieren