hinterherschicken

GrammatikVerb
Worttrennunghin-ter-her-schi-cken
Wortzerlegunghinterher-schicken1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

hinter jmdm., hinter etw. herschicken

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ankündigung Bemerkung Brief Dementi Drohung E-Mail Erklärung Erläuterung Fax Fluch Gruß Kampfansage Korrektur Lachen Lob Lächeln Mahnung Pressemitteilung Rat Reporter Satz Seufzer Warnung bald gleich noch schicken sofort sogleich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinterherschicken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geschah nichts und sie schickte einen zweiten Brief hinterher.
Die Zeit, 29.01.2008 (online)
In der Nacht zum Montag schickt er eine formelle Erklärung hinterher.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.2000
Wie verloren perlen die wunderbaren Noten durch den Saal, der Drummer schickt ein paar laszive Takte hinterher.
Die Welt, 13.07.2004
Sie verhöhne die Opfer ihrer Politik und schicke dem eine nationale Tröstung hinterher.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]
Zur Kontrolle der Arbeitsmoral die Miliz hinterherzuschicken, geht auch nur in Einzelfällen.
o. A.: INITIATIVE, MORAL, DISZIPLIN - ANTIMATERIALISTISCHE REZEPTE FÜR DIE SOWJETISCHE VORKRIEGSWIRTSCHAFT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1983]
Zitationshilfe
„hinterherschicken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinterherschicken>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinterherrufen
hinterherrennen
hinterherreisen
hinterherpreschen
hinterherlaufen
hinterherschreien
hinterhersein
hinterherspionieren
hinterhertragen
hinterhertrappeln