Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinterherschreien

Grammatik Verb
Worttrennung hin-ter-her-schrei-en
Wortzerlegung hinterher- schreien
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

hinter jmdm., hinter etw. herschreien

Verwendungsbeispiele für ›hinterherschreien‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie kann ihre Helden in Liebesbilder hineinreden und ihnen in der bitteren Sprache der Tunichtgute und Habenichtse hinterherschreien. [Die Zeit, 06.11.1992, Nr. 46]
Ich würde dann auch gerne mal hinterherschreien, halte mich aber zurück, da ich ja weiß, wie sich das für sie anfühlen muss. [Die Zeit, 30.03.2006, Nr. 14]
Ein Kresnik an der Volksbühne, der nurmehr wütend auf der Stelle stampft und den alten Revolutionen medienwirksam hinterherschreit, macht noch keinen Tanzfrühling. [Süddeutsche Zeitung, 20.08.1996]
Zitationshilfe
„hinterherschreien“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinterherschreien>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinterherschicken
hinterherrufen
hinterherrennen
hinterherreisen
hinterherpreschen
hinterherspionieren
hinterhertelefonieren
hinterhertragen
hinterhertrappeln
hinterhertrappen