hinterkippen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-ter-kip-pen (computergeneriert)
Wortzerlegunghinter-kippen
eWDG, 1969

Bedeutung

ostmitteldeutsch, umgangssprachlich etw. hastig, in einem Zuge trinken
Beispiel:
Gustav Pink kippt den Schnaps hinter [StrittmatterOchsenkutscher338]
Zitationshilfe
„hinterkippen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinterkippen>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hinterkiemer
Hinterkeule
Hinterkegel
hinterkauen
Hinterkastell
Hinterkipper
Hinterkopf
Hinterkorn
hinterkünftig
Hinterlader