hinterlaufen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-ter-lau-fen
Wortzerlegunghinter-laufen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ballspiel hinter die gegnerische Abwehr o. Ä. laufen, um ungedeckt spielen zu können

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich merke, daß ich hinterlaufe, dann höre ich auf.
Süddeutsche Zeitung, 28.01.1997
Weil er keine Weltrevolution anzetteln will und keinen Trends hinterläuft.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1996
Kaiserslautern befand sich in der schwierigen Lage, zweimal einem Zwei-Tore-Rückstand hinterlaufen zu müssen.
Der Tagesspiegel, 29.03.2004
So gewann den Testwettkampf am Sonntag ganz überraschend Lokalmatador Peter Sendel, der in dieser Saison bislang nur hintergelaufen war.
Die Welt, 07.01.2003
Nach der Heimpleite im Bundesliga-Klassiker müssen die hoch gewetteten Münchener dem furios gestarteten deutschen Meister Borussia Dortmund gleich zu Saisonbeginn wieder hinterlaufen.
Die Zeit, 07.08.2011 (online)
Zitationshilfe
„hinterlaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinterlaufen>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hinterlauf
hinterlastig
Hinterlassung
Hinterlassenschaft
hinterlassen
hinterlegen
Hinterleger
Hinterlegung
hinterlegungsfähig
Hinterlegungsschein