Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hintertreiben

Grammatik Verb · hintertreibt, hintertrieb, hat hintertrieben
Aussprache 
Worttrennung hin-ter-trei-ben
Wortzerlegung hinter- treiben
Wortbildung  mit ›hintertreiben‹ als Erstglied: Hintertreibung
eWDG

Bedeutung

etw. mit unlauteren Mitteln zu vereiteln, verhindern suchen
Beispiele:
er hintertreibt alle meine Bemühungen
jmds. Pläne, Heirat, Beförderung hintertreiben
etw. durch Lügen hintertreiben
die Einführung neuer Arbeitsmethoden, wirksame Schutzmaßnahmen ständig hintertreiben
die Veröffentlichung des Buches wurde hintertrieben
das Zusammentreffen zweier Menschen hintertreiben

Thesaurus

Synonymgruppe
durchkreuzen · entgegenwirken · gegenlenken · hintertreiben · intrigieren · konterkarieren · obstruieren · sabotieren · vereiteln  ●  (seine) Strippen ziehen  ugs., fig. · konterminieren  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›hintertreiben‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hintertreiben‹.

Verwendungsbeispiele für ›hintertreiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eines aber, das von ihm eingefädelt war, hat er auch wieder hintertrieben. [Die Welt, 21.01.2000]
Diese haben es jahrzehntelang verstanden, die Begrenzung ihrer Macht zu hintertreiben. [Die Zeit, 26.10.2009, Nr. 43]
Doch die Ordnung, die er damit schuf, hintertrieb er sogleich. [Die Zeit, 03.04.1992, Nr. 15]
Bereits im vergangenen Jahr hatte die amerikanische Regierung durch massiven Druck versucht, die Gründung des Tribunals zu hintertreiben. [Süddeutsche Zeitung, 12.06.2003]
Was galten die breitstirnigen evangelischen Beschlüsse, wenn eine schwache Greisin die Kraft hatte, sie zu hintertreiben! [Kolbenheyer, Erwin Guido: Das dritte Reich des Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1925], S. 981]
Zitationshilfe
„hintertreiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hintertreiben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hintersinnig
hintersinnen
hintersetzen
hinterschlucken
hinterschlingen
hintertrinken
hintertückisch
hinterwäldlerisch
hinterwärts
hinterziehen