Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinunterbegleiten

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nun-ter-be-glei-ten · hin-un-ter-be-glei-ten
Wortzerlegung hinunter- begleiten
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nach (dort) unten begleiten

Verwendungsbeispiele für ›hinunterbegleiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von den Häuptlingen kam ein Bote, der mir meldete, daß auch sie sich einstellen würden, um mich hinunterzubegleiten. [May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 384]
Zitationshilfe
„hinunterbegleiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinunterbegleiten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinunterbegeben
hinunterbefördern
hinunter-
hinunter
hintüberlegen
hinunterbemühen
hinunterbeugen
hinunterbewegen
hinunterbitten
hinunterblicken