Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinunterbeugen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nun-ter-beu-gen · hin-un-ter-beu-gen
Wortzerlegung hinunter- beugen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nach (dort) unten beugen

Verwendungsbeispiele für ›hinunterbeugen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber ich hätte mich nicht einmal zu den Pedalen hinunterbeugen können. [Die Zeit, 15.07.1999, Nr. 29]
Dann beugt sie sich zu ihm hinunter und flösst ihm Wein Mund zu Mund ein. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Der hört ihm aufmerksam zu, dann beugt er sich hinunter zum viel kleineren Chinesen und reicht diesem die Hand. [Die Zeit, 21.01.2008, Nr. 03]
Onkelhaft beugt er sich zu ihnen hinunter und erklärt ihnen die Welt. [Die Welt, 23.10.1999]
Der Typ beugt sich zu seinem Hund hinunter und faßt in sein Fell. [Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 59]
Zitationshilfe
„hinunterbeugen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinunterbeugen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinunterbemühen
hinunterbegleiten
hinunterbegeben
hinunterbefördern
hinunter-
hinunterbewegen
hinunterbitten
hinunterblicken
hinunterbringen
hinunterdrücken