hinunterführen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nun-ter-füh-ren · hin-un-ter-füh-ren
Wortzerlegunghinunter-führen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nach (dort) unten führen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dorf Ebene Fluß Freitreppe Garten Gasse Hafen Hang Keller Meer Pfad Rampe Steinstufe Strand Straße Stufe Tal Treppe Ufer Wasser Weg Wendeltreppe bis führen langsam steil vorbei

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinunterführen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von dort führt ein schmaler Weg hinunter auf die Straße.
Die Zeit, 25.08.2003, Nr. 34
Der kleine Weg dort «, er zeigte in den Wald,» führt hinunter.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 132
Sie führt hinunter zum versteckten Strand mit Wiese und Sand.
Die Welt, 10.06.2000
Aus dem Loch heraus führten verrostete Eisenbahnschienen den flachen Hang hinunter bis zu einer Brücke.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 128
Es führen fünf steinerne Stufen von der Küche zur Backstube hinunter.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 441
Zitationshilfe
„hinunterführen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinunterführen>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinunterfließen
hinunterfliegen
hinunterfegen
hinunterfallen
hinunterfahren
hinuntergehen
hinuntergelangen
hinuntergeleiten
hinuntergießen
hinuntergleiten