Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinunterspülen

Grammatik Verb · spült hinunter, spülte hinunter, hat hinuntergespült
Aussprache 
Worttrennung hi-nun-ter-spü-len · hin-un-ter-spü-len
Wortzerlegung hinunter- spülen
eWDG und DWDS

Bedeutung

salopp etw. rasch, hastig trinken
Beispiel:
er hatte die beiden Kognaks hinuntergespült
eine Speise mit Hilfe eines Getränkes verschlucken
Beispiel:
Um den Kreislauf nach zwei Wochen Aufenthalt in der Schwerelosigkeit in Schwung zu bringen, mussten sie [die Astronauten] Salztabletten schlucken und mit viel Wasser hinunterspülen. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.2003]DWDS
übertragen durch Trinken eine Gefühlsäußerung unterdrücken
Beispiel:
seinen Kummer, Ärger, die aufsteigende Rührung mit einem Wodka hinunterspülen

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›hinunterspülen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinunterspülen‹.

Zitationshilfe
„hinunterspülen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinuntersp%C3%BClen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinunterspähen
hinunterspringen
hinuntersetzen
hinuntersehen
hinunterschütten
hinuntersteigen
hinunterstiefeln
hinunterstolpern
hinunterstoßen
hinunterstürzen