Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinunterstürzen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hi-nun-ter-stür-zen · hin-un-ter-stür-zen
Wortzerlegung hinunter- stürzen
eWDG

Bedeutungen

1.
nach dort unten stürzen
Beispiel:
der Bergsteiger musste mit ansehen, wie sein Freund hinunterstürzte
sich hinunterstürzen
Beispiel:
ich stürze mich zum Fenster hinunter, wenn …
eilig hinunterlaufen
Beispiel:
sie stürzte die Treppe hinunter, um ihn noch einzuholen
2.
salopp etw. rasch, hastig trinken oder essen
Beispiele:
er stürzte den Wein, das kalte Getränk hinunter
er stürzte das Glas in einem Zuge hinunter (= leerte es rasch)
du solltest das Essen nicht immer hinunterstürzen

Typische Verbindungen zu ›hinunterstürzen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinunterstürzen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinunterstürzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um wenigstens etwas zu tun, stürze ich das Glas Bier in einem Zuge hinunter. [Remarque, Erich Maria: Im Westen nichts Neues, Berlin: Propyläen 1929, S. 161]
Im Winter stürzen sich hinter dem Hotel dürre Männer mit Helmen auf Skiern waghalsig den Berg hinunter. [Die Zeit, 09.10.2006, Nr. 41]
Weil er viel zu schnell war, stürzte er in einer Kurve plötzlich den Hang hinunter! [Bild, 25.10.2005]
Schon sitze ich auf dem Bett und stürze den Cocktail hinunter. [Bild, 03.02.2005]
Er kam von der Straße ab, stürzte eine Böschung hinunter. [Bild, 01.06.2001]
Zitationshilfe
„hinunterstürzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinunterst%C3%BCrzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinunterstoßen
hinunterstolpern
hinunterstiefeln
hinuntersteigen
hinunterspülen
hinuntertauchen
hinuntertragen
hinuntertransformieren
hinuntertreiben
hinuntertrinken