hinuntertauchen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nun-ter-tau-chen · hin-un-ter-tau-chen
Wortzerlegunghinunter-tauchen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
nach (dort) unten tauchen
2.
nach (dort) unten tauchen, tauchend hinuntersenken

Typische Verbindungen zu ›hinuntertauchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinuntertauchen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinuntertauchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin absichtlich falsch hinuntergetaucht, aber der Ball knallte beide Male gegen meine verdammte Hand.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.1997
Der Generalsekretär Frank Hensel tauchte sogar tief ins Archiv hinunter und fand wirklich das dringend erwünschte Material.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.2003
Im Ersten Weltkrieg mussten die Flieger auf „selbstmörderische Höhe“ (Neville Jones) hinuntertauchen, um überhaupt eine Chance zu haben, ein Ziel zu treffen.
Die Zeit, 21.04.2003, Nr. 16
Aber wenn die Wissenschaftler zu ihren Forschungsobjekten hinuntertauchen, kommen sie auf ganz neue Ideen.
Die Zeit, 13.11.2008, Nr. 47
Zitationshilfe
„hinuntertauchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinuntertauchen>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinunterstürzen
hinunterstoßen
hinunterstolpern
hinunterstiefeln
hinuntersteigen
hinuntertragen
hinuntertransformieren
hinuntertreiben
hinuntertrinken
hinunterwagen