Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinuntertragen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nun-ter-tra-gen · hin-un-ter-tra-gen
Wortzerlegung hinunter- tragen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nach (dort) unten tragen

Verwendungsbeispiele für ›hinuntertragen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einer der Männer trägt das weinende Mädchen triumphierend hinunter zur Straße und zum Arzt. [Der Tagesspiegel, 18.08.1999]
Auf einmal weiß er, daß es ihn gleich weit hinuntertragen wird. [Die Zeit, 16.12.1998, Nr. 52]
Ich musste nachts entscheiden, ob ich ihn auf meinen Rücken binde und schnellstmöglich hinuntertrage. [Der Tagesspiegel, 01.08.2004]
Fieberhafte Suche, jemand findet das Ding auf der Empore, trägt es hinunter. [Süddeutsche Zeitung, 20.09.2004]
Sie mußten die Tür seines Zimmers aufbrechen und ihn auf den Armen ins Auto hinuntertragen. [Gitermann, Valentin: Die Russische Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 6612]
Zitationshilfe
„hinuntertragen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinuntertragen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinuntertauchen
hinunterstürzen
hinunterstoßen
hinunterstolpern
hinunterstiefeln
hinuntertransformieren
hinuntertreiben
hinuntertrinken
hinunterwagen
hinunterwerfen