hinunterwerfen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nun-ter-wer-fen · hin-un-ter-wer-fen
Wortzerlegunghinunter-werfen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nach (dort) unten werfen

Typische Verbindungen zu ›hinunterwerfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinunterwerfen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinunterwerfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt sie zu berühren, warf er die Münze von oben auf sie hinunter.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 460
Denn es war tatsächlich hell unter den Bäumen am hohen Mittag, und die Erde, die wir ihm hinunterwarfen, war wirklich leicht.
Die Welt, 13.09.2003
Ich könnte dich den Berg hinunterwerfen, aber das macht eigentlich keinen Spaß.
Die Zeit, 01.11.2006, Nr. 45
Die Künstler werfen das Geld hinunter, und drunten prügeln sich die Massen um jeden Schein.
Schuh, Franz: Schreibkräfte, Köln: DuMont 2000, S. 155
Die Gymnasiasten mußten sie direkt aus den Nestern hinuntergeworfen und dort liegengelassen haben.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 243
Zitationshilfe
„hinunterwerfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinunterwerfen>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinunterwagen
hinuntertrinken
hinuntertreiben
hinuntertransformieren
hinuntertragen
hinunterwürgen
hinunterzeigen
hinunterziehen
hinunterzwingen
hinwälzen