hinweglügen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-weg-lü-gen (computergeneriert)
Wortzerlegunghinweg-lügen

Typische Verbindungen zu ›hinweglügen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinweglügen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinweglügen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über manche instinktive Abneigungen kann man sich beim besten Willen nicht hinweglügen.
Die Zeit, 03.08.2012, Nr. 31
Jeder weiß es, und jeder lügt sich gern über die Realität hinweg.
Die Welt, 09.10.2000
Über das alltägliche Grauen an den Fronten lügt diese Literatur beharrlich hinweg.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.1995
Aber es hieße, sich über die Geschichte hinwegzulügen, wollte man beide Vorhaben auf die gleiche Stufe stellen.
Der Tagesspiegel, 28.06.2003
Es muß nicht gleich die Lichterkette im Bundestag sein; aber über die »Gemeinsamkeit der Demokraten« darf auch nicht mehr hinweggelogen werden.
konkret, 1993
Zitationshilfe
„hinweglügen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinwegl%C3%BCgen>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinwegleugnen
hinweglesen
hinwegkönnen
hinwegkommen
hinweghören
hinwegmogeln
hinwegpuffen
hinwegpusten
hinwegraffen
hinwegrasen