Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinweglügen

Grammatik Verb
Worttrennung hin-weg-lü-gen
Wortzerlegung hinweg- lügen

Verwendungsbeispiele für ›hinweglügen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über manche instinktive Abneigungen kann man sich beim besten Willen nicht hinweglügen. [Die Zeit, 03.08.2012, Nr. 31]
Über das alltägliche Grauen an den Fronten lügt diese Literatur beharrlich hinweg. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.1995]
Jeder weiß es, und jeder lügt sich gern über die Realität hinweg. [Die Welt, 09.10.2000]
Aber es hieße, sich über die Geschichte hinwegzulügen, wollte man beide Vorhaben auf die gleiche Stufe stellen. [Der Tagesspiegel, 28.06.2003]
Mit Stahlbeton, das weiß man, können sich Architekten über Naturgesetze hinweglügen, mit Holz geht das nicht. [Die Zeit, 03.10.1980, Nr. 41]
Zitationshilfe
„hinweglügen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinwegl%C3%BCgen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinwegleugnen
hinweglesen
hinwegkönnen
hinwegkommen
hinweghören
hinwegmogeln
hinwegpuffen
hinwegpusten
hinwegraffen
hinwegrasen