Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

hinwegmogeln

Grammatik Verb
Worttrennung hin-weg-mo-geln
Wortzerlegung hinweg- mogeln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich durch Mogeln hinwegkommen

Verwendungsbeispiele für ›hinwegmogeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So töricht es ist, jedes legasthenische Kind als „Versagen der Gesellschaft“ vorzuführen, so ohne Moral und Verantwortung ist es, ihr ersichtliches Versagen hinwegzumogeln. [Die Zeit, 13.10.1978, Nr. 42]
Er hatte eine Art zu fragen und den Dingen auf den Grund zu gehen, daß man sich unmöglich darüber hinwegmogeln konnte. [Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 22]
Der reiche Sammelertrag ermöglichte es ihm, einen Roman zu verfassen, der sich an keiner Stelle über Kenntnislücken des Autors hinwegmogeln muß. [Die Zeit, 29.09.1972, Nr. 39]
Und gerne wird das akzeptiert, denn der Zauber eines Geigentons entsteht nur, wenn der Interpret sich nirgendwo über eine Passage hinwegmogeln muss. [Süddeutsche Zeitung, 09.12.2004]
Besonders unangenehm jedoch berührt der Versuch der Verantwortlichen, sich über den aggressiven Charakter ihres Projekts hinwegzumogeln. [Die Zeit, 25.03.2002, Nr. 12]
Zitationshilfe
„hinwegmogeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinwegmogeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinweglügen
hinwegleugnen
hinweglesen
hinwegkönnen
hinwegkommen
hinwegpuffen
hinwegpusten
hinwegraffen
hinwegrasen
hinwegreden