Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinzubekommen

Grammatik Verb
Worttrennung hin-zu-be-kom-men
Wortzerlegung hinzu- bekommen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(zu diesem) zusätzlich bekommen, noch dazubekommen

Verwendungsbeispiele für ›hinzubekommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil die BfA keine Versicherten mehr hinzubekommen soll, die nach 1986 geboren sind? [Süddeutsche Zeitung, 14.10.1998]
Dass er in seinem neuen Job soeben noch die Marke Land Rover hinzubekam, ist eine Ironie des Schicksals. [Die Zeit, 14.08.2000, Nr. 33]
Und wofür man noch Geld hinzubekommt, das kann erst recht nichts sein. [Die Zeit, 20.12.2010, Nr. 51]
Zitationshilfe
„hinzubekommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinzubekommen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinzubauen
hinzuaddieren
hinzu-
hinzu
hinzitieren
hinzudenken
hinzudichten
hinzueilen
hinzuerfinden
hinzuerwerben