Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinzufinden

Grammatik Verb
Worttrennung hin-zu-fin-den
Wortzerlegung hinzu- finden
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten dazukommen; hinzukommend sich einstellen

Verwendungsbeispiele für ›hinzufinden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In jüngerer Zeit erst fanden sich die Architekturklassen und einige Werkklassen hinzu. [Die Zeit, 08.06.1950, Nr. 23]
Seit sich zu meiner Angina Evas Zustand hinzugefunden hat, nehme ich die akademische Frage nicht mehr so wichtig. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1946. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1946], S. 323]
Aber einmal hatte sie meinen Geldbeutel revidiert, und als ich ihn wieder vornahm, sah ich ein Zwanzigmarkstück darin, das sich stillschweigends hinzugefunden hatte. [Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 792]
Zitationshilfe
„hinzufinden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinzufinden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinzuerwerben
hinzuerfinden
hinzueilen
hinzudichten
hinzudenken
hinzufügen
hinzugeben
hinzugehören
hinzugesellen
hinzugewinnen