hinzugeben

Worttrennunghin-zu-ge-ben (computergeneriert)
Wortzerlegunghinzu-geben
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben
1.
dazugeben
2.
hineingeben, -mischen

Thesaurus

Synonymgruppe
addieren · ↗dazugeben · hinzugeben · zugeben

Typische Verbindungen
computergeneriert

Prise Salz Schuß Senf Tropfen Wasser Zucker fügen geben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinzugeben‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bahn gibt aus eigenen Mitteln 500 Millionen Euro jährlich hinzu.
Die Zeit, 10.01.2011 (online)
Der Bund gibt für vier Jahre jeweils weitere 470 Millionen Mark hinzu.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.1995
Halte dabei das Bandmaß locker um die dickste Stelle und gib dann noch 4 cm hinzu.
Frost, Margarete: Aus bunten Fäden, Leipzig: Verl. für die Frau 1986, S. 74
Dann gibt man den Saft von 3 Zitronen hinzu und schmeckt den Tee mit Zucker ab.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 203
Also gibt der Arzt jeder jeweiligen Gesellschaft, statt uranfänglich allgemeine Gesundheit wiederherzustellen, dem Kranken vielmehr eine hinzu.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 2, Berlin: Aufbau-Verl. 1955, S. 20
Zitationshilfe
„hinzugeben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinzugeben>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hinzufügung
hinzufügen
hinzufinden
hinzuerwerben
hinzuerfinden
hinzugehören
hinzugesellen
hinzugewinnen
hinzukaufen
hinzukommen