hinzukommen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hin-zu-kom-men
Wortzerlegung hinzu-kommen
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
zu dem eben Erwähnten zusätzlich dazukommen
Beispiele:
es kommt zu allem Unglück noch hinzu, dass sie schwerhörig ist
in der Tombola ist zu dem Fernsehapparat noch eine Waschmaschine hinzugekommen
neu hinzukommende Gäste
[zu einem Kunden, Gast:] kommt noch etwas hinzu? (= wollen Sie noch mehr kaufen, bestellen?)
2.
zu einem Geschehnis dazukommen, hinkommen
Beispiel:
als er endlich hinzukam, war es schon zu spät

Thesaurus

Synonymgruppe
addieren · ↗beifügen · ↗ergänzen · ↗hinzufügen · hinzukommen · ↗hinzunehmen · ↗hinzurechnen
Assoziationen
  • (das) Addieren · (das) Zusammenzählen · ↗Addition  ●  Plus-Rechnen  ugs.
Synonymgruppe
Assoziationen
  • (einem) Beispiel folgen · es genauso machen · ↗mitziehen  ●  ↗(sich) anschließen  fig. · ↗(sich) einreihen  fig. · ↗nachziehen  fig. · (sich) ein Beispiel nehmen an  ugs.
  • (jemandem) nachgehen · hinter jemandem bleiben · hinter jemandem hergehen · jemandem hinterhergehen  ●  ↗(jemandem) folgen  Hauptform · (sich) an jemandes Fersen geheftet haben  sprichwörtlich
  • dabei sein · ↗teilnehmen · unter den Teilnehmenden sein · zugegen sein  ●  (sich) blicken lassen  ugs. · (sich) sehen lassen  ugs. · ↗beehren  geh. · ↗beiwohnen  geh. · ↗da sein  ugs.
  • (ungeplanterweise) hinzukommen · auf der Bildfläche erscheinen · ↗dazustoßen
  • (sich) einem (allgemeinen) Trend anschließen  ●  auf den fahrenden Zug aufspringen  fig.
Synonymgruppe
(ungeplanterweise) hinzukommen · auf der Bildfläche erscheinen · ↗dazustoßen
Assoziationen
Synonymgruppe
(noch) hinzukommen (dass / um) · ein Übriges tun (um)
Assoziationen
Synonymgruppe
abgesehen von · ↗auch (noch) · ↗außerdem · darüber hinaus · ↗dazukommen · ↗extra · hinzukommen · ↗neben · nebendem · ↗nebst · ↗obendrein · ↗zudem · ↗zusätzlich (zu) · über ... hinaus
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›hinzukommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinzukommen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinzukommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der neuen Definition könnten zu den nunmehr zwölf Planeten bald mehr hinzukommen.
Die Zeit, 17.08.2006, Nr. 34
Immer mehr Spieler kamen hinzu, so formierte sich Ring um Ring.
Der Tagesspiegel, 21.06.2004
Dies allein werde aber sicherlich nicht ausreichen, es müsse noch mehr hinzukommen.
Nr. 79: Gespräch Duisberg mit Glienke vom 10. November 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 9304
Es kam hinzu, daß wir überhaupt Frankreich von den zahlreichen Divisionen, die dort lagen, entlasten wollten.
o. A.: Einhundertneunundneunzigster Tag. Freitag, 9. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 10907
Es mag aber auch noch eine ziemlich numerische Überlegenheit hinzugekommen sein, so daß wir das türkische Heer auf 11000 bis 12000 Mann veranschlagen können.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Dritter Teil: Das Mittelalter, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1923], S. 24637
Zitationshilfe
„hinzukommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinzukommen>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinzukaufen
hinzugewinnen
hinzugesellen
hinzugehören
hinzugeben
hinzulaufen
hinzulegen
hinzulernen
Hinzunahme
hinzunehmen