Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinzurechnen

Grammatik Verb · rechnet hinzu, rechnete hinzu, hat hinzugerechnet
Worttrennung hin-zu-rech-nen
Wortzerlegung hinzu- rechnen
Wortbildung  mit ›hinzurechnen‹ als Erstglied: Hinzurechnung

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
  • (das) Addieren · (das) Zusammenzählen · Addition  ●  Plus-Rechnen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›hinzurechnen‹ (berechnet)

Betrag Endvermögen Gesamtkosten Grundfläche Nachlaß Schlussüberschuss noch wobei

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinzurechnen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinzurechnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun könnte man sagen, wir rechnen das Jahr 0 hinzu. [o. A.: Noch 1000 Tage . In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Rechnet man die „unstrittige Million“ hinzu, wird aus dem Plus allerdings ein Minus. [Die Zeit, 27.06.1980, Nr. 27]
Rechnet man die versteuerten stillen Reserven hinzu, so wird sich der Satz noch einmal ermäßigen. [Die Zeit, 12.04.1968, Nr. 15]
Rechnet man ein wenig Übung hinzu, dann sind sie inzwischen weit gekommen. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.2001]
Mein ältester Sohn ist heute 36 Jahre alt, und rechnet man mein Alter hinzu, zählen wir zusammen einhundert Jahre. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.1999]
Zitationshilfe
„hinzurechnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinzurechnen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinzunehmen
hinzulernen
hinzulegen
hinzulaufen
hinzukommen
hinzusetzen
hinzuspringen
hinzustoßen
hinzutreten
hinzutun