hirnlos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghirn-los
WortzerlegungHirn-los
eWDG, 1969

Bedeutung

ohne Verstand
Beispiel:
Daniel mußte ... hirnlos brüllende Dilettanten dem Gefüge eines Werkes unterordnen [Wasserm.Gänsemännchen112]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chaot Jurist Schläger kindisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hirnlos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass Frauen davon nicht betroffen sein sollen, halte ich für blauäugig - schauen Sie sich doch mal die hirnlosen Shows und Soaps an.
Die Zeit, 28.06.2006, Nr. 27
Außerdem käme niemand mehr auf eine solch hirnlose Idee wie LER.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.1996
Auch den hirnlosesten Sprayern geht irgendwann das Geld für neue Farbe aus.
Der Tagesspiegel, 17.02.2005
Die Menschen, die das in New York getan haben, sind hirnlos.
Bild, 04.10.2001
Es geht nicht mehr um hirnlose Bauchnabelschau, sondern um die Wirklichkeit.
Die Welt, 24.05.2003
Zitationshilfe
„hirnlos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hirnlos>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hirnkasten
Hirnkapsel
Hirnkammer
Hirninfarkt
Hirni
Hirnmasse
Hirnnerv
hirnorganisch
Hirnregion
Hirnrinde