hirntot

Worttrennunghirn-tot
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin keine Gehirnfunktion mehr aufweisend

Typische Verbindungen zu ›hirntot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hirntot‹.

Verwendungsbeispiele für ›hirntot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn Sterben als Prozess ein Teil des Lebens ist, wäre die hirntote Frau während ihres Sterbens noch am Leben.
Die Zeit, 09.04.2012, Nr. 15
Wenn wir das jetzt lesen, werden wir dann auch so unvergleichlich hirntot?
Der Tagesspiegel, 07.11.2001
Alle hielten sie für hirntot - aber sie war bei vollem Bewußtsein.
Bild, 12.08.1998
Der Mann war zunächst für hirntot erklärt worden, lag jedoch noch mehrere Tage im Koma.
Die Welt, 28.04.2003
Die Ärzte hätten deshalb eine weitaus größere Verantwortung als bei der Verwendung von Organen aus hirntoten Spendern, deren Leben die Medizin nicht mehr retten kann.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.1995
Zitationshilfe
„hirntot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hirntot>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hirntod
Hirnstrommessung
Hirnstrombild
Hirnstrom
Hirnstamm
Hirntrauma
Hirntumor
hirnverbrannt
hirnverletzt
Hirnverletzte