Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

histologisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung his-to-lo-gisch
Wortzerlegung Histologie -isch

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
gewebekundlich  ●  histologisch  fachspr., griechisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›histologisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›histologisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›histologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einer histologischen Untersuchung hatte man in diesem Organ Sinneszellen gefunden. [Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 28]
Die histologische Diagnose läßt sich so auch ohne offene Biopsie stellen. [Die Zeit, 24.04.1992, Nr. 18]
Elektrophysiologisch und histologisch sind diese vielkernigen Zellen die kleinsten Einheiten. [Rüdel, Reinhard u. Brenner, Bernhard: Muskeln und Motilität. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 150]
Bisher wurden in Frankfurt nur histologische Untersuchungen verdächtiger Rinder vorgenommen. [Der Tagesspiegel, 29.11.2000]
Endoskopische, histologische Methoden wurden angewandt, die Plastik mit Röntgenstrahlen untersucht, eine kartographische Pause der gesamten Oberfläche angelegt. [Die Zeit, 22.06.1984, Nr. 26]
Zitationshilfe
„histologisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/histologisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
histoid
histogenetisch
histogen
histochemisch
histo-
historisch
historisch-kritisch
historisieren
historistisch
histrionisch