hobbymäßig

GrammatikAdjektiv
Worttrennunghob-by-mä-ßig
WortzerlegungHobby-mäßig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in der Weise eines Hobbys betrieben

Verwendungsbeispiele für ›hobbymäßig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ein Seewolf fühlt man sich bei alldem noch nicht, dafür ist das Feld zu hobbymäßig begrenzt.
Die Zeit, 02.09.2012, Nr. 35
Ich bin 22, und manchmal, für einen Moment, überlege ich schon, ob man nicht besser hobbymäßig spielt und sonst einen ordentlichen Beruf ausübt.
Süddeutsche Zeitung, 02.12.1995
Dort wandern allerdings die Anträge der offensichtlich hobbymäßig betriebenen Mailboxen derzeit ohne weitere Kenntnisnahme gleich in den Papierkorb.
C't, 1995, Nr. 9
Der soll sich aus dem operativen Geschäft ganz zurückziehen und interessiert sich hobbymäßig für den Anbau von Mais.
Bild, 23.04.2003
Für mich ist das Ganze ein hobbymäßiges Kräftemessen mit Gleichgesinnten.
Der Spiegel, 03.11.1997
Zitationshilfe
„hobbymäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hobbym%C3%A4%C3%9Fig>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hobbykoch
Hobbykeller
Hobbyist
Hobbygärtner
Hobby
Hobel
Hobelbank
Hobelbrett
Hobelmaschine
hobeln