hochangesehen

Alternative Schreibung hoch angesehen
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-an-ge-se-hen ● hoch an-ge-se-hen
Wortzerlegung hoch-angesehen
Rechtschreibregeln § 36 (2.2)
eWDG, 1969

Bedeutung

sehr angesehen
Beispiel:
er ist ein hochangesehener Wissenschaftler

Typische Verbindungen zu ›hochangesehen‹, ›hoch angesehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochangesehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochangesehen‹, ›hoch angesehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe außerdem bei einigen hochangesehenen Fachleuten miterlebt, dass sie im Alter ihren Ruf zerstört haben, weil sie sich nicht im rechten Moment zurückgezogen haben.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.2002
Soll ich mein Kind zur anderen hochangesehenen Schule der Stadt schicken?
Die Zeit, 19.01.1959, Nr. 03
Da nahmen zwei hochangesehene deutsche Professoren ein schönes und wohltätiges Märchen in ein dickes Buch auf.
konkret, 1984
Er war ein redlicher und hochangesehener Mann, ein liebevoller Vater von ernstem Auftreten.
Cudworth, Charles L.: Linley (Familie)(II). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 33861
Er machte Sinn und Form zu einem in der ganzen deutschen Kulturwelt hochangesehenen literarischen und essayistischen Forum.
o. A. [wth]: Die Zeitschrift Sinn und Form. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Zitationshilfe
„hochangesehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochangesehen>, abgerufen am 27.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochangereichert
Hochamt
Hochaltar
hochalpin
Hochalm
hochansehnlich
hochanständig
Hochantenne
hocharbeiten
Hocharistokratie